Bodensee Ungeheuer
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Kääääkse Teil2/2008

So, nachdem ich mich ja schon über diverse Keksereien ausgelassen habe, kann ich nur fröhlichst verkünden:

Ich habe angefangen mit der Backerei und ich sehe auch schon Licht am Ende des Backofens.

Folgende Kekse wollten unbedingt in die Röhre:

Zitronenschnitten
Kokosmakronen
Kokos-Marzipanmakronen
klopfende Herzen (sind aber diesmal nicht herzig geworden)
Rumkugeln
Schokinokugeln
Schoko-Kokos-Ecken
Gewürzkekse
Knusperkekse
Vanillekipferl
Zimtsterne
Schokokrossis

Schneebällchen

Ich bin da doch schon recht weit gekommen, wenn man bedenkt, dass ich Anfang letzter Woche noch nicht einmal wußte, welche Kekse ich backen werde.

zum Schluß wird dann natürlich noch der Weihnachtsstollen gebacken. Aber der hat noch ein bißchen Zeit.

Silly 25.11.2008, 09.50| (5/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuerliche Küche | Tags: Kekse, Plätzchen,

Die Post war da....

Am Samstag schneite, passend mit dem Wetter, ein recht amtlich aussehender Brief ins ungeheuerliche Haus.
Adressiert an Frau Bodenseeungeheuer, Absender die Stadtverwaltung, genauer geschrieben: das Amt für Schulen, Freizeit und Sport.
Noch den Brief in der Hand grübelte Frau Bodenseeungeheuer, was sie wohl nun wieder ausgefressen habe, um ein so öffentliches Schreiben zu erhalten. Irgendwie kam ihr da auch gleich mal die Grundschule in den Sinn, wo dort doch so vieles momentan nicht in ungeheuerlichen Bahnen verläuft.
Naja, so schlimm kann's nicht werden, dachte Frau Bodenseeungeheuer und öffnete den Umschlag.

Darin eine Einladung....

Sehr geehrte Frau Bodenseeungheuer,
wie uns mitgeteilt wurde sind bzw. waren sie ehrenamtlich tätig. Für dieses Engagement möchten wir uns recht herzlich bei Ihnen  bedanken. Zur Anerkennung Ihrer Tätigkeit möchten wir Sie zu einer kleinen Dankesfeier einladen ...

[.....]

Mit freundlichem Gruß
Einer der Chefs vom Rathaus

Hach, ist das nicht nett? Da schuftet man sich in der Grundschule den Buckel krumm, um dann für eine kleine Tätigkeit im Gymnasium eine kleine Anerkennung zu bekommen. Nett, nicht?

Silly 24.11.2008, 09.40| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuerliches Irgendwas

Aktion: Anti-Frostbeule 1

So,

jetzt sollte ich Euch wohl mal über unsere Aktion: Anti-Forstbeule aufklären.
Nun, bekanntermaßen besitzt Familie Bodenseeungeheuer ja kein Auto, was natürlich nicht heißt, dass wir keines fahren . Dafür sind wir stolze Besitzer eines Motorrades und eines schnuckeligen Rollers.
Bis jetzt war das absolut ausreichend, da ich mit dem Roller zum Arbeiten gedüst bin und das Wetter dafür ja auch gut genug war. Auch mein kurzer Arbeitsweg von 4 km ist bei 2 °C noch gut zu ertragen...

Naja, aber schaut jetzt mal aus dem Fenster, es ist weiß, weißer, am weißesten. - Schreibst man das überhaupt so????
Und so ist der UE doch irgendwann letzte Woche (noch bevor der Schnee überhaupt angekündigt war) doch auf die Idee gekommen, dass das so, mit der Rollerfahrerei, nicht weitergehen kann.
Seine Frau, also ich, fand das natürlich auch - schließlich wollte ich ja sowieso entweder ein Auto oder ein Fahrrad (nachzulesen hier )

So kam es, wie es kommen mußte, Herr Bodenseeungeheuer schleppt Frau Bodenseeungeheuer am Samstag durch diverse Autohäuser.

Zuerst war Suzuki an der Reihe, dort gerieten wir an einen Verkäufer, der sich absolut supergerne selber reden hört. Laber,laber, laber.
Wir schauten uns den Splash und den Swift an, und naja, der Splah ist schon sehr billig gemacht. Alleine beim Ansehen der Regler für die Klimaanlage hatte ich Angst, dass diese abfallen. Dafür saß man aber recht gut darin, durch die erhöhte Sitzposition. Der Swift wäre ja rein äußerlich auch ganz nett, allerdings herrscht in diesem Auto ein wenig zu wenig Beinfreiheit in den hinteren Reihe, und auch das Kofferraumkonzept war nicht unbedingt so prima. Dafür waren die Regler rund um das Lenkrad auf etwas besserem Material.

Beim nächsten Autohändler, gerieten wir an einen sehr sympathischen Verkäufer, der sagte nicht zuviel und nicht zuwenig. Perfekter Mensch, dafür haben wir vergessen den Kofferraum des Autos zu begutachten. Der Mazda 2 - wäre ein Wagen, der wirklich mal nicht schlecht wäre. Rein äußerlich als auch von der Serienausstattung her.

Dann waren wir noch beim Opelhändler.... Dort war im Schneechaso die große Vorstellung des neuen Insignia (oder so), was uns wenig interessiere, wir waren auf einen Corsa aus. Und wurden auch fündig. Der Händler bot uns ein Editionsmodell an, welches Aeroblau wäre. Schicke Farbe, fand Frau Bodenseeungeheuer, Herr Bodenseeungeheuer empfand das etwas anders. Das Wägelchen würden wir auch, weil Tageszulassung für einen fast unschlagbar günstigen Preis bekommen. Der Händler ist fast 1/3 runtergegangen, und Winterreifen würden wir dem sicher auch noch auch dem Rücken leiern können. Das einzige Manko, für mich, ist bei diesem Fahrzeug, der Verbrauch und somit auch der Schadstoffausstoss. Wie bitteschön, kann ein Kleinwagen über 8 Liter Sprit saufen? Hallo??? Geht's noch?

Mit Probefahren, war aufgrund des Wetter natürlich nicht zu rechnen, hätten wir auch zeitmäßig nicht hinbekommen.
So bleibt uns nur die Entscheidung mit welchem Auto wir von welchem Hof fahren, bzw. welches Auto mit einer großen Schleife zu mir geliefert wird - das habe ich als Voraussetzung für ein Auto meinem werten Herrn Bodenseeungeheuer gleich mal mitgeteilt.

Momentan tendieren wir eher in Richtung Mazda 2 - einfach weil der Wagen eine besserer Ausstattung hat (sehr viel Serien) und weil der Händler einfach genauso drauf war, wie wir das wollten - und nicht um den heißen Brei rumgeredet hat. Auf die Frage, was kostet das Wägelchen kam eine klar Ansage zurück. So muß das sein!

Silly 24.11.2008, 08.26| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuer Neues

Guten Nacht!

So, gute Nacht liebe Mitbloggerinnen und Mitblogger.
Ich wünsche Euch außerdem ein schönes, schneereiches Wochenende.


Silly 21.11.2008, 21.29| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Selles und Jenes vom Ungeheuer

Endlich!

Jetzt ist es passiert:

Die Winterreifen sind zeitlich perfekt passend nun auch am Auto angebracht.
Die Temperatur ist seit heute morgen um 7 Uhr auch schon um 3°C runter gegangen....

Silly 21.11.2008, 10.56| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuer Neues

**Neues***

Aktion Anti-Frostbeule ist angelaufen




Weiteres dazu demnächst in diesem Kino Blog


Silly 20.11.2008, 09.41| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuer Neues

Es ist mal wieder soweit: Käääääkse

Also irgendwie kommt die Advents- und Weihnachtszeit in riesengroßen Schritten näher und ich sollte mir da mal so ein, zwei oder drei Gedanken machen über dies und das.
Heute allerdings beschäftigte mich schon das Thema: Käääääkse backen.
Die Liste ist nun fertig, jetzt fehlt nur noch der Schrank-Check-up und der darauf folgende Einkauf.

Wer nach Rezepten sucht, sollte in der Rubrik "ungeheuerliche Küche" einfach mal ein paar Seiten blättern. Da gibt es alles, was sonst so durch meinen Herd wandert.

Btw: Sandy ich warte auf Keksbilder ;-) letztes Jahr hast Du schon ganz früh im November welche auf dem Teller liegen gehabt *ggg*

guggst Du

Silly 18.11.2008, 16.49| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuerliche Küche

seltsames Geschäftgebahren

Manchmal kann man sich echt nur noch wundern über das Geschäftsgebahren mancher Läden.

Freitag: ein Anruf um die Mittagszeit, ohne Rufnummer, ohne Name, ohne Firma, der Anrufer möchte den UE sprechen.
Der ist nicht da, aber der Anrufer hat ja die Handynummer und versucht es über Handy.

Freitag, kurze Zeit später, der UE ruft an. Eine Firma, der wir eine Lastschrift (von Frau Bodenseeungeheuers Konto) genehmigt haben hätte in ihren Unterlagen Überweisung stehen. Wir wären in Verzug und sollen unverzüglich überweisen. Kein Problem - immerhin liegt das Geld ja bereit aber
Frau Bodenseeungeheuer hat aber keine Zeit zum Überweisen, muß zum Arbeiten los.

Am Wochenende dann, sucht der UE und seine Frau nach einer Kontoverbindung. Es gibt keine im Hause Bodenseeungeheuer.

Montag, morgens, versuchtes Telefonat der Frau Bodenseeungeheuer mit dem Ergebnis, dass sie keine Kontoverbindung erhält, weil die nur der UE bekommen kann, obwohl die Rechnung eindeutig die anvisierte Lastschrift von Frau Bodenseeungeheuers Konto belegt. Und eine Notiz über den Anruf wird auch nicht hinterlegt, weil ja nur der UE Vertragspartner ist und Frau Bodenseeungeheuer nichts zu melden hat.

Kann mir mal jemand sagen wie bescheuert ein derartiges vorgehen ist? Da ist man in Verzug und will bezahlen und darf nicht.
Manche Leute haben echt nur Luft im Hirn.



Silly 17.11.2008, 11.16| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheures Chaos

Da schmerzt das Mutterherz.

Wenn das kleine Ungeheuerkind nach Hause kommt und meint:

"Mama, mir tut der Kopf weh".

Auf die Frage, was denn los sei, antwortet es dann so:

"Wenn ich so viel denken muß, da tut mir das weh."

*seufzz*
ich kann es leider nicht ändern mein Sohn, wahrscheinlich wirst Du Dein Leben lang mit diesem Problem kämpfen müssen. Aber Deine Fortschritte sind gut, also geht mutig voran. Du schaffst das schon!

Silly 14.11.2008, 12.06| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Selles und Jenes vom Ungeheuer

Linwood Barclay: Dem Tode nah

Und noch ein bekannter Autor ist mir vor's Näschen gesprungen...



Ohne ein Wort
findet ihr hier

Zusammenfassung:
Derek, 17 Jahre, wird Ohrenzeuge eines grausamen Verbrechens. Sein bester Freund wird samt Familie hingerichtet, während er sich im Haus versteckt hält. Die Polizei beginnt mit ihren Ermittlungen und schon bald gerät Derek selbst ins Visier der Ermittler. Sein Vater, der an seine Unschuld glaubt, begibt sich selbst auf die Suche nach der Wahrheit - und steht bald selbst im Kreuzfeuer.

Mein Fazit:
Auch 'Dem Tode nah' ist ein etwas langatmiges Buch von Linwood Barclay. Er schrieb wieder einen genialen, atemraubenden Einstieg in die Geschichte die sich doch wieder in einige Einzelstränge aufteilt, schafft es aber nicht wirklich die Spannung auch bis zum Ende durchzuhalten. Hin und wieder schafft er es die Geschichte amüsant werden zu lassen, obwohl dies eigentlich gar nicht angebracht ist - es aber in die Situation reinpasst.
Alles in allem ist das Buch ein gelungener Thriller, der durchaus lesenswert ist.

Silly 14.11.2008, 10.24| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuerliche Bücherkiste | Tags: gelesen, Linwood Barclay, Dem Tode nah, Ohne ein Wort,

Kerstin Gier: Gegensätze ziehen sich aus

Da isser nun, der dritte Band der Müttermafia.



Lange erwartet war er ganz schnell ausgelesen.

Zusammenfassung:
Die Müttermafia möchte sich einen Traum verwirklichlichen und eine Boutique eröffnen, aber nicht irgendeine Boutique. Nein, auf keinen Fall! Ein Schuhgeschäft muß her, denn nichts braucht frau dringender als neue, schicke Schuhe.
Anton hingegen hat mit Constanze ganz andere Pläne .... der möchte sich zusammen mit ihr ein Haus kaufen - aber ob Constanze dass auch will, wo sie sich doch gerade Schwiegermutters Reich so richtig gemütlich eingerichtet hat?

Mein Fazit:
Mit 'Gegensätze ziehen sich aus' geht die Geschichte um Constanze und ihre Freundinnen zwar weiter, aber lange nicht mehr in dem Maße lustig, wie wir dies von Band 1 und 2 gewohnt waren. Langsam wird das Leben sozusagen sagen wieder 'ernst' für die Familie. Alles hat sich normalisiert. Nur ist Constanze scheinbar nicht richtig glücklich. Sie macht Dinge, die sie eigentlich gar nicht machen will, nur um ihre neue Liebe nicht zu verlieren. Das Leben holt sie einfach knallhart wieder ein. Und ein knallhartes Leben so richtig lustig zu verpacken ist recht schwierig. Das lässt den Leser doch etwas nachdenklich werden.

Silly 14.11.2008, 10.02| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuerliche Bücherkiste | Tags: Kerstin Gier, Müttermafia, gelesen,

To - Do -nnerstag

So, auf geht's
Es is mal wieder Donnerstag - das bedeutet für mich
Autofahren
von Pontius nach Pilatus und zurück.


Einkaufen (alles leergefuttert hier)
Wichtelgeschenkeshopping
Weihnachtsgeschenkeshopping (mal sehen, ob ich was finde)

Nachhilfe
Logopädie

Zum Klettern fahren fällt heute aus, weil ein Champions League Spiel stattfindet und wir somit natürlich zur Arena düsen.

Es spielt der VfB Friedrichshafen (wer auch sonst) gegen Iskra Odintsovo aus Russland. Familie Bodenseeungeheuer erwartet ein sehr spannendes Spiel, dessen Ausgang nicht einmal ansatzweise erraten werden kann.

So, und weil wiedermal so viel auf dem Einkaufszettel steht muß ich jetzt losdüsen, sonst komm' ich ein bißchen in Zeitdruck.

Ach, und bevor ich's vergesse:

div. Geschenkwünsche werden derzeit noch angenommen ;-)

Silly 13.11.2008, 08.46| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheures Chaos

Wieder einmal: Schulstress

Tja, da sind wir mal wieder beim leidigen Thema angekommen.

Was zum Henker gibt der Schule das Recht, Kinder für 'Dinge' zu disziplinieren, die außerhalb der Schulzeit und außerhalb des Schulgeländes passieren?

Zum aktuellen Fall ... das jünste Ungeheuerkind hat etwas Blödsinn gebaut, nix dramatisches, aber eine entsprechende Konsequenz steht auf jeden Fall an. Das ist keine Frage.
Die Schule wiederrum hat aus welchem Grund auch immer sich eingeschaltet und irgendwann die Bösewichte gefunden und verknackt, zu 1 Stunde Fronarbeit beim Hausmeister. Ohne Rücksprache mit den Eltern und so kurzfristig, dass ich das mit meinen Arbeitszeiten gar nicht hätte koordinieren können.
Also sind 2 Mütter der 3 betroffenen in die Schule und wollten die Sache doch mal klar stellen - mit dem Gesprächsende, dass wir Eltern als total inkonsequent dargestellt wurden und unsere Jungs mal ordentlich bestraft gehörten, denn immerhin würde sie in der Hohlstunde, in der die Klassenlehrerin ganz großzügig ohne Bezahlung - auf die Kinder achtet, auch nie die Ruhe, die herrschen sollte.
Was das eine nun mit dem anderen zu tun hat, sei dahin gestellt. Mir ist klar, das ganz speziell in diesem Fall ein Exempel statuiert werden sollte.

Mit einem "wenn Sie meinen, verlegen Sie halt den Termin beim Hausmeister" drehte sich die Dame dann um und wollte wieder zum Kopierer entschweben.
Da hatte sie aber die Rechnung ohne mich gemacht, ich bin einfach hinterher.
Ich verbat mir erst einmal diese Beleidung, ich sei inkonsequent, das bin ich nämlich ganz sicher nicht. Und desweiteren wollte ich wissen, ob mein Sohn den wirklich so schlimm sei, wie sie ihn nun hier hinstellt. Ergebnis: er würde halt mitmachen, wenn die anderen laut werden.
Auf meine Frage, ob das nun auch nicht recht sei, gab es keine Antwort mehr. Denn: zuerst beschwerte die Lehrerin sich, dass mein Kind zu ruhig sei und nie auch nur mal lächele, wenn sie mit ihm spräche und nun, wenn es mal aus sich raus geht ist es auch nicht recht, da ist es zu laut und es hagelt Strafarbeiten.

Meiner Meinung nach gehört von dem 5 köpfigen Schulpersonal mindestens 80 % beurlaubt, wegen absoluter Überforderungen. Mit den restlichen 20 % hatte ich noch nichts zu tun, daher kann ich zu dieser Dame kein Urteil fällen.

Ich finde es echt eine Frechheit, was sich die Pädagogen heute so alles rausnehmen. Beim nächsten Mal bin ich sicherlich nicht nur mehr inkonsequent sondern schon inkompetent. Und früher oder später haben die Damen, die die Erziehungsweisheiten mit dem Löffel gefressen haben schon einen Vordruck fürs Jugendamt vor sich liegen, damit sie die bösen Eltern mit den schlimmen Kindern sofort melden können.

Silly 09.11.2008, 09.38| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuerliches Irgendwas

Kleine Quizfrage ....


?? Was hat man wenn drei Lehrer zusammenstehen ??












Antworten bitte in die Kommentarfunktion ;-)

Die erste richtige Antwort erhält einen kleine Preis.


Nachtrag, 9.11.

ja watt denn? Weiß das niemand?
Leute ist total easy....


Die Antwort lautet:

Fast ein Jahr Urlaub.

Silly 07.11.2008, 11.33| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuerliches Irgendwas

°°°°~~~~ 12 ~~~~°°°°

Nein, das ist kein Countdown.




Das ist seit heute das Alter des großen Ungeheuerkindes.

Es ist 12 Jahre alt geworden...

Herzlichen Glückwunsch mein Großer!

Und sein Kommentar dazu: "... und ich bin immer noch nicht geschäftsfähig"


Silly 04.11.2008, 14.55| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuer Neues

Fragen über Fragen via Gooooooogle

Also ....

ich kann bei Problemen mit dem Buderus Blueline leider nicht helfen - im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt Ofensetzer oder Apotheker Ofenverkäufer.

Wenn die Vorlauftemperatur der Heizung bei einer Wärmepumpe zu hoch ist ... wie wäre es mit runterregeln???? Im Zweifelsfall hilft hier ein Blick in die Betriebsanleitung zu werfen.

ACDC Tickets habe ich immer noch nicht und ob es nun in München ein Zusatzkonzert geben wird weiß ich auch nicht - was ich aber ganz sicher weiß: In Friedrichshafen spielt ACDC definitv NICHT!

Werter Suchener zu folgendem Eintrag: "reicht ein Ofen für das ganze Haus?"  .... Hallo????!!!! Ich bin nicht Gott, ich habe keine Ahnung was Du für ein Haus hast und welchen Ofen Du hast/kaufen willst??? Mit genaueren Angaben könnte ich mal in der Nachbarschaft nachfragen und dann entsprechend die Fragen beantworten.

Um Himmels Willen, die künstliche Kotze ist so schlimm wie Spongebob .... und ich frage mich, was so viele Menschen mit künstlicher Kotze wollen....

Silly 04.11.2008, 14.52| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuer viel Blödsinn