Bodensee Ungeheuer
2019
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Stress lass nach...

Man, man, man ...
kann mir mal jemand ein paar to do abnehmen?

Heute ist zum Beispiel angesagt:

Passamt (wird wirklich Zeit...)
Bibliothek (wird auch Zeit ... Rückgabetermin ist auch vorbei)
Muck im Internat abholen
Zeugnisse gucken ;-)
Sitzung des Wirtschaftsausschuss besuchen
Arbeiten

und dann ist mein Tag auch schon wieder vorbei, denn Feierabend ist wahrscheinlich, wie immer Mittwochs erst irgendwann ab 23:00 Uhr

Was mich gerade am allermeisten 'fuchst' ist, dass ich es nicht schaffe laufen zu gehen.

Silly 28.07.2010, 07.52| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheures Chaos | Tags: Schule, Internat, Laufen,

Bücherwichteln

Morgen geht mein Bücherwichtelpäckchen auf die Reise ...

ich hoffe meine Wichtelchen erkennt mich, zumal ich keinen Tipp mitschicke ... oder doch ?! Dieser Part ist noch etwas offen.

Aber verraten kann ich, dass ich betroffene Lektüre kenne und gelesen habe, und das sie in unserem Bücherregel rechts im Raum im rechten Regal, oben lins steht  - außerdem ich habe keine Rezi darüber geschrieben.

So, und jetzt hoffe ich, überhaupt irgendjemand neugierig gemacht zu haben *g*

Silly 25.07.2010, 20.30| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuerliches Irgendwas | Tags: Vorfreude, Wichteln, Bücher, gelesen,

Charlaine Harris: Harper Connelly 1-3

Den letzten Band habe ich vor kurzem gelesen, trotzdem möchte ich Euch diese Serie noch vom ersten Band weg vorstellen.



Harper, eine junge Frau hat ein außergewöhnliches Talent, sie kann Tote finden und erspüren, wie diese gestorben sind. Eine Gabe, die sie besitzt, seit sie von einem Blitz getroffen wurde.
Keine einfach Gabe für Harper, denn in Nordamerika wimmelt es nur so von Toten. Toten die eines natürlichen Todes gestorben sind, Tote die einfach irgendwo verscharrt wurden, Tote die ganz gewaltsam zu Tode gekommen sind.
Harper macht ihr Talent zum Geschäft und betreibt damit ein Dienstleistungsunternehmen .... was ihr natürlich die Skepsis der Umwelt entgegen bringt.



Zusammen mit ihrem Bruder Tolliver soll Harper für einen Professor ihre Gabe 'beweisen', und stösst dabei auf einem Friedhof in einem alten Grab auf zwei Tote ...
... wie sich herausstellt, suchte Harper vor einiger Zeit nach der zweiten Toten ... ein Fall, der sich gewaschen hat und Harper in sehr große Schwierigkeiten bringt.



Es ist Winter ... und Harper nimmt einen neuen Job an - diesmal ist es ein vermisster Junge - und scheinbar nicht der einzige vermisste, im Laufe ihrer 'Ermittungen' finden Harper und Tolliver heraus dass seit Jahren immer wieder Jungen verschwinden. Als Harper dann auch noch niedergeschlagen wird - und die Polizei sie zwingt im Ort zu bleiben, ist sie ihres Lebens nicht mehr sicher.

Mein Fazit:
Charlaine Harris ist wirklich eine Meisterin des übernatürlichen Erzählens. Sie mischt in Harper die Moderne, das Übernatürliche, viel Spannung und die Hilflosigkeit der Suchenden die einfach nur die Wahrheit wissen wollen.
Ein wirklich brilliantes Konzept für erfolgreiche Bücher - die auch noch den Leser in ihren Bann ziehen. Natürlich übernatürlich.

Silly 25.07.2010, 14.04| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuerliche Bücherkiste | Tags: gelesen, Bücher,

scharfer Linsen-Ananas-Salat

heute mal wieder ein Linsenrezept - voll lecker ;-)

250 g Belugalinsen
2-3 Lorbeerblättern

1 frische Ananas
1 scharfe Chilischote
4 Tomaten
1 rote Zwiebel

Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Öl

und so geht's

Die Belugalinsen mit den Lorbeerblättern weich kochen (dauert ca. 35-40 min)
dann abgiessen und auskühlen lassen.

Die Ananas, Chili, Tomate und Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Eine Salatsauce aus dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und dem Öl herstellen.

Die Linsen mit den restlichen Zutaten mischen, die Salatsauce drüber geben.
Kurz durchziehen lassen ggf. nochmals etwas nachsalzen.
Fertig.



Silly 25.07.2010, 13.18| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuerliche Küche | Tags: vegetarisch, lecker, Linsen,

Freitags-Füller

Heute mal wieder ... der Freitags-Füller.

1. Zuviel Sport ist genauso schlecht wie zuwenig.

2. Jetzt trinke ich erst einmal einen großen Schluck Volvic und dann freue ich mich auf eine angenehme Dusche.

3. Man könnte wetten dass man dieses Jahr auf jeden Fall von den Mücken gestochen wird.

4. Eine funktionstüchtige Spülmaschine - genau das hätte ich jetzt gerne.

5. Wenn ich endlich eine Putzfrau hätte, wäre ich auch nicht unglücklich .

6. Obst oder Gemüse - im Grunde ist das eigentlich egal .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Spätschicht, die sich sicherlich gewaschen hat , morgen habe ich bei gutem Wetter eine Runde Tennis  geplant und Sonntag möchte  ich einfach mal auf mich zukommen lassen!

Silly 23.07.2010, 09.24| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Selles und Jenes vom Ungeheuer | Tags: Freitags-Füller

Wenn ein Teil der Küche streikt

... dann finde ich das ungeheuerliche doof.

In Streik getreten ist die Tür unseres Geschirrspülers - die nicht mehr schließen will und somit auch nicht mehr spült, sei denn mal hält die Türe mit kräftigen Armen geschlossen.
Ist das nicht doof?

Silly 20.07.2010, 20.28| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuerliche Küche | Tags: Küche

Freitags-Füller

Heute bin ich mal wieder beim Freitags-Füller dabei :-) nachdem ich in den letzten Woche nie nicht dazugekommen bin

1. Bei dieser Hitze bleibt selbst der GringoBill im Haus.

2. Meine Schulter schmerzt , und das finde ich gar nicht witzig.

3. Meine Fußnägel sind seit gestern rot lackiert.

4. Gestern zum Abendessen gab es Penne al arrabiata und gemischten Salat.

5. Warum klingelt jetzt gerade das Telefon?

6. Einfach nix tun ist eine gute Idee .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sofa kuscheln, morgen habe ich eine Fahrt zum Tennisplatz geplant und Sonntag möchte ich mit der Familie zum Sommerfest ins Internat fahren !

Silly 16.07.2010, 18.39| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Selles und Jenes vom Ungeheuer | Tags: Freitags-Füller

Wundersame Statistik

Es gibt ja, wie die Blogger unter uns wissen, wirklich seltsame Suchanfragen.

Auf diese hier finde ich aber überhaupt keine Antwort:

"Wie lange dauert es bis der Bodensee 1 cm gefällt ist?"

öhm, mein Menschenverstand sagt mir, dass der suchende Mensch wahrscheinlich wissen wollte, wie lange es dauert bis der Pegelstand um 1 cm gesunken ist.
Darauf kann ich getrost antworten:

"Keine Ahnung" aber das Seeninstitut weiß das sicherlich *achtungtipp!*

Ansonsten fragt meine Statistik immer das Gleiche:

"Kaminofen mit Wassertasche"
"künstliche Kotze"
"künstliche Rotze"

Wenn ich ins Kotze und Rotzegeschäft einsteigen würde, wäre ich wahrscheinlich schon reich


Ach ja, und dann war da noch die Wesenheit, die nach

"Deutsche Heiligkeit und Recht und Freiheit"

gesucht hat.
Da würde mich doch wirklich mal interessieren:

weiß die Wesenheit wirklich den Text nicht?
oder hat wieder mal irgend ein Popsternchen falsch gesungen?
oder wurde gar die deutsche Scheinheiligkeit gesucht? Die kann man auf jeden Fall in den deutschen Kirchen finden *achtungtipp!*

Denn - ich kann sonst Heiligkeit weder mit Recht noch mit Freiheit verbinden. Dies ist für mich persönlich unabdingbar getrennt. Heiligkeit kann keine Symbiose mit Recht und schon gar keine Freiheit bilden - jegliche Heiligkeit, wird immer Dogmen beinhalten, dessen unumstösslicher Wahrheitsanspruch Freiheiten verwehrt.
Sei denn, ich bin mir selbst mein nächster Heiliger ;-) Dann habe können alle meine Dogmen meine Freiheiten sein.

St. Silly - wie nett sich das anhört - wo ist mein Heiligenschein?




Silly 16.07.2010, 10.05| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuer viel Blödsinn | Tags: Bodensee, Lebensmotto, Motto,

Ich küsse den Boden....

Ich küssen den Boden über den Du gehst heißt das ja normalerweise ... naja bei mir heißt es mal wieder
Ich küsse den Boden weil ich über den Fahrradlenker geknallt bin... und das alles nur weil eine 'ältere' Dame wohl ihr Hörgerät nicht an oder dabei hatte.
Was weiß ich ... die lief mitten auf dem Fahrradweg reagierte weder auf Zuruf noch auf Klingeln, tja und das Ende vom Lied.
Knall, Peng, Bumm - Frau Bodenseeungeheuer landet nach einem Sturz über den Lenker auf der linken Schulter...
Prellung
dann noch auf beiden Knien -
auch geprellt und aufgeschrammt
außerdem durfte der rechte Ellenbogen auch noch etwas mitmachen ;-)

Naja.

Ist also glimpflich verlaufen.
Weil alles andere heil geblieben ist.

Silly 15.07.2010, 21.55| (4/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuerliches Irgendwas | Tags: Unfall, Fahrrad,

ich ...

Ich wünsch Euch allen, einen schönen und relaxten Sonntag 
macht das Beste aus der Hitze - während ich für meinen Teil, heute am Arbeitsplatz ausdünste wie sich das gehört ....

Silly 11.07.2010, 07.01| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Ungeheuerliches Irgendwas | Tags: at work

Bücherwichteln

so, ich bin dabei ... beim Bücherwichteln im Wichtelblog.



sicherlich sind noch ein paar Plätze frei, wer mitmachen will, klicke einfach auf den Banner und melde sich bei unserer Oberwichteline an :-)

Meine Wunschliste folgt demnächst


Silly 04.07.2010, 15.46| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Ungeheuerliches Irgendwas | Tags: Wichteln, Vorfreude, Bücher,