Bodensee Ungeheuer
2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
ungeheure Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kater

Was Dosenöffner alles können

Hat eine/r von Euch ein Katzentier, das durch den Regen nach Hause gekommen ist und dann wartet bis es abgetrocknet wird?

Silly 01.05.2015, 18.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

"gefunden"

Auf dem Wohnzimmertisch steht seit einigen Wochen ein Glas mit Moos und Federn, einem Metallschmetterling und einem Wachtelei.
Das Wachtelei gab es zu Ostern von einer Freundin .... und irgendwie war die Dosine der Meinung, dass das leer wäre ... heute auf jeden Fall springt der GringoBill auf den Wohnzimmertisch und schnuppert wie wild an dem Glas, dann geht es los - das Moos fliegt und das freigelegte Ei wird genüsslich abgeschleckt.
Also schnappt sich die Dosine den Kater, packt alle Deko wieder ins Glas und das Glas auf den Balkon - und dachte sich .. in Sicherheit vor dem Katertier.

Weit gefehlt wie die Dosine feststellen mußte.

Das Katertier zur Katzenklappe raus, über die Treppe rauf auf den Balkon und dann wurde wieder ausgepackt




und schließlich auch as Ei gefunden .... so ein tolles Spielzeug ... und so stabil.

Silly 13.04.2015, 21.02 | (0/0) Kommentare | PL

Selles und Jenes

*** Guten Morgen ***

*** Heute ist dienstfrei, aber hier zuhause liegt viel zu erledigendes rum ***

*** Einkaufen ist angesagt ***

*** Mein kleines blaues Töff hat nun endlich auch seine Winterschlappen bekommen, nachher bekommt es auch noch ein Wäsche mit Wachs - dem geht es fei richtig gut ***

*** Das kleine Ungeheuerkind hat heute sein zweites Vorstellungsgespräch, dort wird es auch hingehen, obwohl es vom ersten Ausbildungsplatz schon eine Zusage hat, uns ist ein Stein vom Herzen gefallen... ***

*** Das neueste Buch auf den Ohren ist "Passagier 23" - das fängt ja mal schon sehr gut an .... so gut, dass ich mir überlegte ob ich das überhaupt hören will *grusel, schüttel* ***

*** Diese Woche im Kochprogramm: Fertigpizza (Zitat: "Mama, wann gehst Du mal wieder shoppen, wir brauchen Pizza"), Spinat, Rinderrouladen und vielleicht noch Süsskartoffel-Curry ***

*** Ich kann Euch mitteilen, die Ratte ist ausgezogen .... aber nicht so wie geplant .... kaum stand die Falle an Ihrem vorgesehenen Platz hat GringoBill das Tier erlegt, ihm feinsäuberlich den Kopf abgebissen und es mir auf meinem Red Carpet präsentiert. *seufz*  Und um dem ganzen einen noch  schöneren Anblick zu verleihen, hat er noch schnell daneben hingekotzt.
Das braucht frau morgens um 07:00 Uhr ***

*** Davon gibt es sogar Beweisbilder ***


Silly 19.11.2014, 08.02 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Auf gehts ... gut Fang

So, jetzt geht es der Ratte ans Fell .... hoffe ich.

Jetzt ist sie endlich geliefert worden, die Lebend-Rattenfalle. Jetzt muss Rattus Rattus nur noch die Schokolade mögen ;-)



Das Ding ist jetzt direkt an Rattus Wohnung platziert, und löst hoffentlich auch aus, wenn die meine leckere Mi**a Schokolade holt.

Ein Schlagfalle kam mir übrigens nicht ins Haus, auch wenn man an diese leichter rankommt.

Silly 13.11.2014, 18.51 | (0/0) Kommentare | PL

Der GringoBill

Ich muss Euch mal zeigen, was der GringoBill uns letzte Woche nach Hause gebracht hat.
Ganz einsam stand das Tierchen in unserem Bücherzimmer.


Ihr dürft mal raten um welche Vogelart es sich hier handelt

Silly 07.05.2014, 20.42 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Tierarzt

Wir waren schon lange nicht mehr beim Tierarzt *vorsichtIronie* - deswegen ist es heute mal wieder soweit.
Dem Katertier geht es nicht gut - wo ich erst nur an eine Magen-Darm-Verstimmung dachte, scheint sich was größeres angebahnt zu haben.
Niesen, Würgen ohne Produktion, dazu eine Atmung, die sich nach der Würgerrei nicht wirklich gut anhört.
Er frisst nicht, er trinkt nicht, er liegt nur rum um schaut traurig aus dem Fell. Dazu kommt, dass er immer wieder vor Schmerzen knurrt.
Ich hoffe, es ist nichts dramatisches.
Drückt ihr bitte Daumen und Pfoten? Danke.

Silly 21.12.2010, 08.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Der GringoBill

Tja, wenn man so ein 'teures'* Katzentier besitzt, geht man lieber einmal mehr zum Tierarzt als einmal zuwenig.

So waren wir also mal wieder dort - und zwar gestern abend um 10 Uhr. Die Katze lag auf dem Sofa und schlief, dachten wir. Naja, tat sie aber scheinbar nicht wirklich, denn plötzlich fing der Miezekater fürchterlich an zu schreien. Ohne ersichtlich Grund. Wir durften ihn nicht einmal anfassen, ohne dass er nach uns geschnappt hat und uns anknurrt.

Tja, was macht man da?
Logisch man fährt zum Tierarzt.

Und der stellt fest, das an der Hinterhand irgendwie der Nagel verletzt ist und blutete (ein klitzekleiner Blutfleck auf dem Sofa war uns durchaus aufgefallen) und außerdem, dass der GringoBill wohl eine Verletzung im Schwanzansatz hat.
Vielleicht rührte das ganze von einem Zusammenstoff her ?! Oder auch nicht.... Der Kater erzählt es uns leider nicht, und wir waren ja auch nicht dabei.
Auf jeden Fall bekam der GringoBill ein Schmerzmittel und eine Jodsalbe verpasst und durfte wieder mit uns nach Hause.

Wie gerne würde ich diesem Tierchen mal eine kleine Kamera umhängen *g*


(*teuer bedeutet in unserem Fall, dass der Tierarzt von uns schon ganz schön viel Honorar erhalten hat - und das man dann lieber einmal mehr zum TA geht um das teure Tier durchchecken zulassen, als einmal zu wenig!)

Silly 20.03.2009, 11.27 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

Tierarzt Termin Nr.2 für diesen Monat

Heute morgen mußte wir mal wieder zum Tierarzt.
Eigentlicher Grund war, eine offene Stelle am Maul - dort wo der Zahn vor 15 Tagen entfernt wurde.

Nun, nach längeren Ansicht der Stelle, und dem Ausschluß einer Hautkrankheit wurde festgestellt, dass der TA wohl nicht alles Splitter des kaputten Zahnes gesehen hatte, und eben noch ein Stück im Kiefer stecke
Dieses hat der TA dann in einer kleinen Betäubung auch gleich entfernt, ebenso wie den Schneidezahn neben besagtem Eckzahn - der war nämlich, wie der TA unter der Narkose feststellte auch noch gesplittert.

Sollte die Stelle am Maul allerdings nicht besser werden, dann muß der TA vielleicht auch noch den unteren Eckzahn ziehen. Das wäre ja super Mist. Nicht nur ,dass der arme Kater auf der rechten Seite beide Beine gebrochen hatte, nein jetzt muss vielleicht noch der rechte untere Eckzahn dran glauben - und der rechte obere ist schon weg.
Der GringoBill ist irgendwie ein Rechts-Lastig-Verunfallungs-Katertier.

Nunja, jetzt liegt der Gringo Bill warm eingepackt im Wohnzimmer und schläft seinen Rausch aus.


Silly 22.05.2007, 09.36 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL